Hier finden Sie uns

Anke und Uwe Degener
Morkener Str. 18
50181 Bedburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02272401164 02272401164

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Fridolin

01.08.2002 - 25.05.2009

Fridolin starb am 25. Mai 2009 durch ein Auto.

Da wir umgezogen waren, ging er immer wieder in sein altes Revier zurück. Dabei musste er eine Hauptstraße überqueren. Fridolin war ein absoluter Freigänger, aber er kam immer pünktlich nach Hause, bis zu diesem Tag. Da der Verlust sehr schmerzhaft war und wir kein Risiko mehr eingehen wollten, haben wir unseren Garten "katzensicher" gemacht.

 

Wie sich herausstellte, waren wir auch hier die vierten Besitzer. Er hieß früher Paul, wir tauften ihn dann Fridolin. Er hatte einen Chip und durch diesen konnten wir die ehemaligen Besitzer ausfindig machen. Die ehemaligen Besitzer hatten Fridolin abgegeben und wussten nicht, was aus ihm geworden ist. Anscheinend gefielen ihm seine Behausungen nicht, denn er kam fix und fertig und halb verhungert zu uns.

 

Fridolin brachte uns immer ein Geschenk mit nach Hause, aber immer lebende. Anscheinend wollte er uns das Jagen beibringen, denn er legte die Maus immer vor unsere Füße und schaute uns fragend dabei an, als wollte er sagen: Nun macht schon, so schwer ist das gar nicht, schaut her, ich habe die kleine voll unter Kontrolle, jetzt oder nie.

 

Fridolin und Tassilo: Zwei die sich abgrundtief hassten. Nach vielen Monaten hin und her, mussten wir Fridolin separieren, da er auf andere Katzen "allergisch" reagierte. Er bekam sein eigenes Reich mit eigenem Ein- und Ausgang durch eine elektrische Katzenklappe, so dass er den anderen aus dem Weg gehen konnte, außer Lopez, der war "OK".

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Anke Degener